Der schnellste Weg Selbstverteidigung zu lernen, ist: noch heute anfangen!

Für Fragen & Terminvereinbarungen melde Dich einfach persönlich:

Telefon 0531 12290805

Mobil 0163 2597836

kontakt @ dvt-wolfenbuettel.de

MEHR INFORMATIONEN?
call: 0531 12290805

Home | Kontakt
Dynamic Ving Tshung Wolfenbuettel

Sie sind hier: > Die Kampfkunst > Waffenkampf

Waffenkampf im DVT

Wer im Umgang mit Waffen nicht geübt ist, hat im Ernstfall gegen einen bewaffneten Angriff kaum eine Chance. Aus einer unbewaffnete Auseinandersetzung kann jederzeit eine bewaffnete entstehen oder aber auch umgekehrt. Aus unserer Sicht sollte Kampfkunst demnach nicht starr nach "bewaffnet" und "unbewaffnet" getrennt werden.

DVT-Waffenkampf beinhaltet den Umgang mit Waffen wie Kurzstock, Messer, Tonfa, Palmstick und Langstock. Das Training mit diesen Waffen zeigt die Besonderheiten und Einsatzmöglichkeiten auf. Die gesammelten Erfahrungen wirken gegen Ängste, welche im Ernstfall entscheidende Sekundenbruchteile und eventuell Dein Leben kosten.

Das Training beginnt zunächst mit der Handhabung von kurzen Übungsstöcken aus Rattan. Die Rattanstöcke dienen als Stellvertreter für unterschiedlichste Waffen. Im Ernstfall können die Techniken auch auf Alltagsgegenstände übertragen werden, wie etwa Kugelschreiber, Flaschen, Aschenbecher, Regenschirm ...

DVT–Waffenkampf basiert auf originalen Dynamic Ving Tshun Techniken. Diese Techniken können sowohl mit, als auch ohne Waffen durchgeführt werden. In der Regel handelt es sich hierbei um Techniken der Biu-Tze (3. Form).


Das DVT-Waffentraining ist in den fortgeschrittenen Trainingsprogrammen enthalten oder wird in speziellen Lehrgängen angeboten.